Unter Deck

Außen definiert Innen

Unsere Segelyacht STORMVOGEL basiert auf einem KOOPMANS 48 Design. Als erfahrener Yachtdesigner weiß Herr Dick Koopmans (Senior) alles über Formen, Linien, Rumpf-Formen und Seetüchtigkeit von Blauwasser-Yachten. Aus diesem Grund können Sie ein KOOPMANS Design sehr leicht identifizieren, sobald Sie eines auf See oder in einem Hafen sehen.

Aber das Interieur der Yacht ist ein ganz anderes Kapitel. Natürlich brauchen auch Hochseeyachten ein cleveres Design unter Deck für ein sicheres und komfortables Leben für Skipper und Crew. Zum Beispiel sind allgegenwärtige Handläufe, sichere und leicht zugängliche Schränke und keine großen, leeren Räume sehr wichtige Details.

Individuelle Innenarchitektur

Auf der anderen Seite spiegelt die Inneneinrichtung einer Yacht den Geschmack des Besitzers wieder. Einige Besitzer mögen das spartanische Interieur, das Sie auf Rennyachten finden können, andere suchen nach einem modernen Interieur mit viel Sperrholz und kunststoffbeschichteten Oberflächen, die auf modernen Produktionsyachten zu finden sind.

Oder bevorzugen Sie vielleicht einen traditionellen Schiffsinnenraum, der massives Holz mit klugen Konzepten für das Leben an Bord mit Komfort und einem sehr gemütlichen Ambiente verbindet? Die Inneneinrichtung des STORMVOGEL´s besteht aus dem Holz BUBINGA. Dieses afrikanische Hartholz hat eine sehr schöne strapazierfähige Oberfläche und ist pflegeleicht. Ein wichtiger Vorteil ist, dass es bei Bedarf aufgearbeitet werden kann. Wenn kleine Kratzer oder Dellen im Laufe der Jahre auftreten – keine Sorge – das Material eignet sich für eine einfache Überholung, so dass es mit etwas Aufmerksamkeit wieder wie neu aussieht.

Grundsätzlich ist die Kabine in fünf Abschnitte unterteilt:

Eignerkabine
Dusche und Toilette
Salon
Decksalon und Kombüse
Heckkabine

Mit Ausnahme der Heckkabine bietet der STORMVOGEL überall Stehhöhe.

Über ein Deckshaus

Als wir den STORMVOGEL kauften, betrachteten wir ein Deckshaus als „nett“, aber wir waren davon nicht überzeugt. Nun, vier Jahre und 25.000 Meilen später, sind wir sehr froh, dass wir diese KOOPMANS mit einem Deckshaus gekauft haben. Neben dem Vorteil eines geschützten Innenraumes wenn das Wetter draußen hässlich ist, bietet das Deckshaus den zentralen Lebensraum während der langen Passagen. Hier können Sie mit anderen Booten per Funk kommunizieren, kochen, sich entspannen, die Navigation erledigen oder E-Mails oder einen Blog schreiben. Es bietet viel Platz für zwei Personen mit einer guten Rundumsicht auf die Außenwelt durch die großen Doppelfenster.

Die Kabinen

Die Eignerkabine im Bug bietet genügend Platz, um dort auch als großer Erwachsener bequem schlafen zu können. Und natürlich gibt es viel Stauraum für persönliche Dinge. Die Dusche / Toilette hat ein schmales 2-Raum Design, so dass Sie nicht hier herumfliegen, wenn Sie auf dem Meer auf die Toilette gehen oder duschen müssen.

(Zur Erinnerung: Seien Sie sich bewusst, dass sich das Boot die ganze Zeit bewegt, sobald Sie auf dem Meer sind. Solange Sie sich im Cockpit befinden, werden Sie ein gutes Bewusstsein für die Bootsbewegung haben. Aber, wie bereits erwähnt, unter Deck brauchen Sie so viel Schutz wie möglich, um nicht herumgeworfen zu werden und sich die Knochen zu brechen.)

Toilette und Ofen

Wir müssen beim STORMVOGEL den Ofen und die Toilette ausdrücklich erwähnen: Die Toilette ist ein BABY BLAKE und extrem solide und zuverlässig. In vier Jahren auf unserer Reise hatten wir nur ein (EINS!) Problem mit diesem magischen aber wichtigen Sitz. Aber eine BABY BLAKE hat seinen Preis – rund 5.000 Euro. Im Vergleich zu der üblicheren JABSCO Toilette, die man auf einem Produktionsboot finden kann, ist es 40 Mal teurer. Gibt es einen Unterschied? Ja, natürlich! Vor dem STORMVOGEL hatten wir ein brandneues Produktionsboot und mehrmals in jeder (!) Sommersaison musste ich an der Toilette arbeiten, um sie wieder funktionsfähig zu machen.
Es ist eine ähnliche Geschichte für den Ofen. Der STORMVOGEL hat einen FORCE 10 Ofen. Robuste Konstruktion aus Edelstahl, Schrauben überall, keine Nieten. Keine Probleme in vier Jahren und jede Menge tolle Mahlzeiten!
Saloon

Der Salon bietet Platz für 8 bis 10 Personen, wenn Sie in einer Marina oder vor Anker sind und Sie zum Sundowner auf den STORMVOGEL einladen (das ist sogar bei schlechtem Wetter möglich). Auf See kann die Koje an der Backbordseite als sehr gut geschützter Schlafplatz genutzt werden, so dass die Freiwache einen sicheren und ruhigen Schlaf genießen kann.

Die Heckkabine bietet zwei große getrennte Kojen, aber wir haben diese Kabine als Stauraum für unsere zusätzlichen Segel, Bier und andere Ausrüstung genutzt. In der Tat ist diese Kabine durch eine Tür vom Rest des Decksalons getrennt und verfügt über ein eigenes Waschbecken, so dass es eine sehr komfortable und in sich geschlossene Gästekabine ist.

Vielleicht möchten Sie mehr über das Interieur von STORMVOGEL lesen. Auf dieser Website finden Sie weitere Details und Fotos.

Noch Fragen? Schreiben Sie uns!

Weiter: Technische Daten